Zur Förderung der Jugend im Sport, Musik und Bildung.

Björn Jansen
Ehrenvorsitzender der Initiative, sowie 1. Vorsitzender des Aachener - Stadtsportbundes

Unsere Top Förderer!


Menschen helfen Menschen


ABN GmbH
Alarmanlagen
Bewachung
Notrufservice
IKK Film hier klicken
Autoteile Mainz GmbH & Co. KG

Lionsclub Carolina Aachen

Brander TV - Übergabe der neuen Trainingsanzüge

Der Presse-Fototermin zur Übergabe der neuen 60 Trainingsanzüge an die Kinder und Jugendlichen des Brander Basketballverein steht!

Die Übergabe ist am Donnerstag, dem 29.03.18, um 13.00 Uhr bei den Unternehmen/Förderer Autoteile Mainz / Kfz Wolfgang Pelzer, Grüner Weg 92, 52070 Aachen.

Wir hoffen, das alle Beteiligten sowie Förderer der Initiative zu diesem Pressetermin anwesend sein können.

Ein Dank vorab gilt es den Unternehmen auszusprechen, die uns diese Übergabe ermöglicht haben.

Es handelt sich um:

 

  1. MAREDO Restaurant Aachen Herr Siegbert Jung (Top Förderer) 
  2. Vogel Bedachung/Gebäude Management,  Sabine und Heiner Vogel (Top Förderer)
  3. Autoteile Mainz, Dominic Keilhauer, Joannis Kalitsas
  4. Kfz Pelzer, Wolfgang Pelzer
  5. Intersport Drucks
   
     
       

 

Druckansicht

„Jugend im Kampf gegen Gewalt Aachen e.V.“ fördert junge Basketballtalente des Brander Turnvereins mit 60 Trainingsanzügen

Von: Svenja Pesch, Journalistin der Aachener Zeitung

Aachen. Es dauerte keine zwei Minuten, da waren die neuen Trainingsanzüge ausgepackt und angezogen. 60 an der Zahl wurden den Jugendlichen der Basketballabteilung des Brander Turnvereins (TV) überreicht.

Möglich gemacht hat das die Initiative „Jugend im Kampf gegen Gewalt“, die dank vieler aktiven Förderer junge Talente im sportlichen Bereich unterstützt.

Autoteile Mainz, Maredo, Bedachung Vogel und der KFZ-Meisterbetrieb Wolfgang Peltzer realisierten maßgeblich die Aktion.

 „Wir helfen da, wo Hilfe notwendig ist und gerade in den Sportvereinen wird eine Menge Kinder- und Jugendarbeit geleistet“, betonte Walter Küpper, Geschäftsführer von „Jugend im Kampf gegen Gewalt“.

Neben den Trainingsanzügen stellt die Kampagne dem Brander TV zusätzlich einen ihrer „Talenttransporter“ zur Verfügung.

Mit diesem Bus können die Jugendlichen zu Auswärtsspielen fahren und dort gegen andere Mannschaften antreten.

Fritz Kuckartz, erster Vorsitzender, richtete sich als langjähriger Basketballschiedsrichter direkt an die Jugendlichen: „Mit den Anzügen seid ihr gleichzeitig Botschafter gegen Gewalt.

Ihr zeigt auf und abseits des Spielfeldes wie fairer Teamsport funktioniert und nutzt eure Zeit sinnvoll. Zudem knüpft man im Sport Freundschaften und lernt sowohl mit Niederlagen, als auch mit Erfolg umzugehen.

“ Seit der Gründung der Kampagne im Jahr 2010, kamen insgesamt 1410 Trainingsanzüge Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Vereinen zugute.

von links nach rechts
Ricarda Bongartz Bedachung Vogel, Sabine Vogel, Harry Ebert, Pokal Harry, Siegbert Jung Maredo, Paffen 1. Vorsitzender Brander Basketball, Fritz Kuckartz 1. Vorsitzender KGG, Hansi Nägeler Boxikone, Walter Küpper Geschäftsführer KGG

Rechts aussen
Wolfgang Winkler KFZ Meisterbetrieb
Ioannis Kalitsas  Autoteile Mainz
Mädchen und Jungen Mannschaft Brander Basketballer/innen

Fotos von Andreas Schmitter "die Linse"

MAREDO als Förderer der Hilfsorganisation „Kampf gegen Gewalt Aachen e.V.“

-Siegbert Jung,  im Interview mit Svenja Pesch, Journalistin für die Aachener Zeitung-

Ein großes Schiff mit engagierter Mannschaft – Siegbert Jung von Maredo Aachen spricht über seine Motivation,

 Teil von „Jugend im Kampf gegen Gewalt“ zu sein „Ein großes Schiff, das auch einiges an Sprit braucht“, so beschreibt Siegbert Jung von Maredo Aachen die Kampagne „Jugend im Kampf gegen Gewalt.“ Als Förderer der ersten Stunde ist für Jung vor allem eine Sache wichtig. „Soziales Engagement spielt nicht nur für mich persönlich, sondern auch für Maredo eine große Rolle. Meine Devise: Gutes tun und darüber sprechen, denn dadurch kann vielen geholfen werden.“ Vor allem wenn es um die Spende  von Trainingsanzügen geht, ist er dabei. „Durch Sport können Jugendliche von der Straße geholt werden und es ist ein gesundes Hobby. Des Weiteren lernen sie innerhalb einer Sportart mit Erfolg und Misserfolg umzugehen. Das bringt ihnen auch für ihren weiteren (beruflichen) Lebensweg eine Menge“, so  Siegbert  Jung.  Ein „Danke“ zu hören, freut ihn besonders. Wobei die Tatsache, dass es vielen Eltern nicht möglich ist, ihren Kindern eine Mitgliedschaft im Verein zu ermöglichen oder Trainingsanzüge zu kaufen, traurig macht. Umso wichtiger sei es, kontinuierlich Kinder und Jugendliche zu fördern, betont er ferner. Bei Maredo selbst ist soziales Engagement fest in der Firmenphilosophie verankert. Im Rahmen der Kindernothilfe werden überwiegend Kinder in Südamerika mit einer Patenschaft unterstützt. „Ein Schiff kommt erst mit genügend Benzin in Gang und je mehr Benzin da ist, desto schneller und besser kommt es voran. Bei der Kampagne sind schon viele Mitglieder an Bord und mir persönlich macht die Arbeit hier großen Spaß“, deshalb werden wir auch weiterhin,  die Initiative in allen Belangen gerne mit Spenden unterstützen!  Resümiert  Siegbert Jung  

Jetzt Newsletter abonnieren!

News

Gewaltprävention im Aachener Wald

Weiterlesen …

Freundschaften pädagogisch Wertvoll !!! Berlin on Tour

Weiterlesen …

"Du hast nur den Einen Körper"

Weiterlesen …

Fast jedes dritte Kind ist zu dick

Weiterlesen …

Reiner Plaßhenrich aktiv gegen Rassismus, Extremismus und Gewalt!

Weiterlesen …

Aktion „Menschen helfen Menschen“ unterstützt Finanzierung der Talenttransporter

Weiterlesen …

Stammzellenspende - Gegen Leukämie - Werdet Ihr Helden..... Organspender zu Lebzeit!!!!

Weiterlesen …

Blutspendeaktion im Klinikum Aachen

Weiterlesen …

Unser Magazin

Zum durchstöbern jetzt auch Online

Weiterlesen …

Gefördert von


Bitte folgen Sie "hier"
mit einem Klick über die Logos
zu den aktuellen Informationen
der einzelnen Bundesministerien!








Teilhabepaket