Zur Förderung der Jugend im Sport, Musik und Bildung.

Björn Jansen
Ehrenvorsitzender der Initiative, sowie 1. Vorsitzender des Aachener - Stadtsportbundes

Unsere Top Förderer!


Menschen helfen Menschen


ABN GmbH
Alarmanlagen
Bewachung
Notrufservice
IKK Film hier klicken
Autoteile Mainz GmbH & Co. KG

Lionsclub Carolina Aachen

Eishockey Projekt 2015 - Rassismus & Extremismus hat bei uns keine Chance

der Aachener Eishockeyverein e.V. "Grizzlies" erhält den diesjährigen Förderpreis 2015
der Initiative durch sein aktuelles Engagement "gegen Rassismus & Extremismus"!


So erhalten die Kinder & Jugendmannschaften dieses Vereins, Dank unserer treuen Förderer,
neue komplette Sportausrüstungen. Das gilt besonders für mögliche Neuzugänge
von Kindern und Jugendlichen.


Wir freuen uns auf Euch!
Alle Informationen erfahrt Ihr auf der Web-Seite: www.aec2013.de

v.l.n.r. Printclub Aachen, Günther Keilhauer, Sven Klarmann, Walter Küpper, Reiner Plaßhenrich, Björn Jansen, Jens und Ralf Schiffers

Ein Sport voll Power und mit viel Sinn für Gemeinschaft

Zweiter Vorsitzender Günther Keilhauer fördert den Aachener Eishockeyclub

Mitunter sind die Schläger fast so groß wie die kleinsten Eishockeyspieler des AEC 2013 (Aachener Eishockeyclub) selbst, die mit Helm und Schutzausrüstung über die glatte Eisfläche der Tivoli Eissporthalle fegen. Kalt ist es, aber das macht den Kindern nichts aus. Für Walter Küpper, den zweiten Vorsitzenden Günther Keilhauer sowie Bürgermeister Björn Jansen und Schirmherr Reiner Plaßhenrich der Kampagne „Jugend im Kampf gegen Gewalt“ hat der Sport auf dem Eis einen ganz besonderen Stellenwert. Denn hier treffen nicht nur Kinder und Jugendliche aus den verschiedensten Kulturen aufeinander, es wird vor allem der Gemeinschaftssinn gestärkt. Doch da gerade in diesem Sport die Ausrüstungen sehr teuer sind, hat sich maßgeblich Günther Keilhauer dafür entschieden, die Förderer der Kampagne zur Unterstützung für den AEC zu gewinnen. Ausrüstung und Beitragszahlungen sowie den Jahresbeitrag erhält die Kampagne vom Teilnahmepaket der Städteregion! Hierzu reicht bereits der Nachweis über den Bezug von Wohngeld oder das ein Elternteil ohne Arbeit ist! „Dem AEC stellen wir Ausrüstungen zu Verfügung, damit auch Kinder dem Verein beitreten können, die vielleicht nicht über die dafür notwendigen finanziellen Mittel verfügen. Außerdem ist es mir ein Anliegen, diese doch recht unbekannte Sportart mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken“, so Keilhauer. Da die Eishalle nicht aus städtischen Mitteln finanziert wird, ist in dem Mitgliederbeitrag des AEC auch ein Teil für die Miete dieser enthalten. Silvia Hammer steht mehrmals wöchentlich dick eingepackt an der Bande der Eishalle und schaut sich das Treiben an: „Momentan haben wir hier ungefähr 90 Mitglieder im Alter von sechs bis 50 Jahren. Auch wenn es vordergründig ein aggressiver Sport ist, so geht es hier vor allem um das gemeinsame Spielen. Es ist ein absoluter Mannschaftssport. Die vielen Nationen hier bereichern unser Team und alle verstehen sich super. Nur leider haben wir kaum Mädchen dabei. Das ist etwas schade“ Bis zu zweimal pro Woche trainieren die Teilnehmer, einmal wöchentlich findet ein Spiel statt – und das das ganze Jahr über. Wenn nicht auf Schlittschuhen, dann auf Inlinern. Jens Schiffers, ehemaliger Spieler der NRW-Mannschaft und Ralph Schiffers sind die Trainer der kleineren Eishockeyspieler. Und während Silvia Hammer spricht, geht es im Hintergrund richtig zur Sache. Da wird der Puck in rasanter Geschwindigkeit von einer Ecke in die andere geschossen. Eben mit richtig viel Power und dem Sinn für Gemeinschaft fern ab des Rassismus.

Pressebericht von Frau Svenja Pesch, Journalistin der Aachener Zeitung zum Thema "Förderung des Eishockey Clubs" 

Frau Sivia Hammer, Jens und Ralf Schiffers

 

 

 

 

 

Hier gehts weiter zum Antrag der StädteRegion Aachen

 

 

 

Zurück

Jetzt Newsletter abonnieren!

News

Gewaltprävention im Aachener Wald

Weiterlesen …

Freundschaften pädagogisch Wertvoll !!! Berlin on Tour

Weiterlesen …

"Du hast nur den Einen Körper"

Weiterlesen …

Fast jedes dritte Kind ist zu dick

Weiterlesen …

Reiner Plaßhenrich aktiv gegen Rassismus, Extremismus und Gewalt!

Weiterlesen …

Aktion „Menschen helfen Menschen“ unterstützt Finanzierung der Talenttransporter

Weiterlesen …

Stammzellenspende - Gegen Leukämie - Werdet Ihr Helden..... Organspender zu Lebzeit!!!!

Weiterlesen …

Blutspendeaktion im Klinikum Aachen

Weiterlesen …

Unser Magazin

Zum durchstöbern jetzt auch Online

Weiterlesen …

Gefördert von


Bitte folgen Sie "hier"
mit einem Klick über die Logos
zu den aktuellen Informationen
der einzelnen Bundesministerien!








Teilhabepaket