Zur Förderung der Jugend im Sport, Musik und Bildung.

Björn Jansen
Ehrenvorsitzender der Initiative, sowie 1. Vorsitzender des Aachener - Stadtsportbundes

Unsere Top Förderer!


Menschen helfen Menschen


ABN GmbH
Alarmanlagen
Bewachung
Notrufservice
IKK Film hier klicken
Autoteile Mainz GmbH & Co. KG

Lionsclub Carolina Aachen

"Schwarz - Rot Aachen Mädchen - Handball sagt Danke"!

Die kostenlose Bereitstellung der Teamsportbusse/Talenttransporter in 2016

Damit der sportlichen Betätigung nichts im Wege steht

Weitere Information hierzu über nachstehenden Link: http://www.kampfgegengewalt.com/unterseiten_sport/articles/kgg.html

Aachen. Was tun, wenn die Begeisterung für Sport größer und dominanter ist, als der Gedanke daran, wie die Strecke zu dem potentiellen Verein zu meistern ist? Für viele Jugendliche ist genau dies das Problem. Sportlich sein ja, aber oft scheitert das Vorhaben schon bevor es richtig begonnen hat, da die Entfernung einfach zu groß ist. Die Initiative „Jugend im Kampf gegen Gewalt“, die sich die Förderung der Jugend im Sport, in der Musik sowie in der Bildung zur Aufgabe gemacht hat, musste über die Frage, wie man am besten helfen kann, nicht lange nachdenken. Durch zwei Teambusse, genannt „Talenttransporter“ haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, dank ehrenamtlicher Helfer zu ihren Vereinen gefahren zu werden. Fritz Kuckartz, Geschäftsführer des Autohauses Kuckartz sowie erster Vorsitzender der Initiative, freut sich, dass die Transporter so viel genutzt werden. „Eingetragene Vereine, die Mitglied im Stadtsportbund sind, können unsere Busse an den Wochenenden anfragen. Während die Autos vom Autohaus gestellt werden, regelt die Finanzierung der Verein. Dank der ehrenamtlichen Helfer, die die Jugendlichen abholen, zum Verein bringen und wieder zu Hause abliefern, haben sie die Möglichkeit, Sport in Vereinen zu machen, ohne dass mögliche Entfernungen ein Hindernis darstellen.“ Auch die Aktion „Menschen helfen Menschen“, die 1986 vom Zeitungsverlag Aachen gegründet wurde, unterstützt die Unterhaltung der Sportbusse finanziell. Für Walter Küpper, Geschäftsführer von „Jugend im Kampf gegen Gewalt“ sind die Talenttransporter eine weitere Option, die Jugendlichen sinnvoll zu beschäftigen, da, laut Küpper, Sport nicht nur die Gesundheit fördere, sondern auch den Zusammenhalt und die Freundschaft stärke. Die beiden Transporter sind seit ihrer Anschaffung so oft im Einsatz, dass es zeitweise sogar schwierig ist, die Wochenenden dementsprechend zu koordinieren, dass jede Anfrage berücksichtigt wird. Und genau das macht deutlich, dass der Bedarf an Unterstützung hoch ist. Selbst wenn nicht jedes Wochenende alle Anfragen erfüllt werden können, so ist es auch dank der Unterstützung von „Menschen helfen Menschen“ möglich, dass das wöchentlich stattfindende Training im persönlichen Lieblingsverein ohne Probleme umgesetzt werden kann.

 

Ein Bericht von Frau Svenja Pesch, Journalistin für die Aachener Zeitung

Bus I
Bus II

Förderer der Busse:

  1. Aachener Stadtsportbund
  2. Sparkasse Aachen
  3. Aachener Zeitung "Menschen helfen Menschen"
  4. ikk classic
  5. Autohaus Kuckartz
Menschen helfen Menschen e.V.

Kampf gegen Gewalt - Übergabe der Teambusse

Foto: Andreas Schmitter
v.l.n.r. Björn Jansen, 1.Vorsitzender Stadtsportbund, Reiner Plaßhenrich, Alemannia Aachen & Schirmherr der Initiative, Miriam Grefen, Sparkasse Aachen, Georg Huppertz, Sparkasse Aachen, Fritz Kuckartz, 1. Vorsitzender der Initiative

 

Förderer der Talenttransporter:
1. Sparkasse Aachen
2. Aachener Zeitung "Menschen helfen Menschen"
3. Aachener Stadtsportbund
4. Autohaus Kuckartz 

 

 

 

 

 

Neuer Talenttransporter gefördert von IKK - classic, sowie von der Sparkasse Aachen!

Foto v.l.n.r. : Walter Küpper - Geschäftsführer - Management/Konzepte/Projekte der Initiative / Fritz Kuckartz - 1. Vorsitzender der Initiative / Albert Michaelis - Regionalgeschäftsführer IKK / Kirsten Nowicki - Marketing IKK / Ralf Buchholz - Vertriebs

 

 

 

 

 

 

 

Danksagung der Vereine
Foto: Achim John
1. Cheerleaders von AFC Vampires
2. PTSV Boxen
3. Taballingos
4. Fan IG Jugend
5. KG Scharwache Alsdorf

Die Initiative "Kampf gegen Gewalt Aachen e.V.",  bietet allen Sportvereinen 100,00€ Diesel für jedes neue kostenlose Kinder & Jugendkonto bei der Sparkasse Aachen! Voraussetzung hierzu ist, die erfolgreiche Teilnahme am dem Projekt der Sparkasse Aachen "Laßt Eure Vereinskasse klingeln"! Tragt hierzu unseren Verein "Kampf gegen Gewalt Aachen e.V." als Euren Lieblingsverein ein! 

Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen zum Vereinswettbewerb der Sparkasse Aachen  finden Sie hier:

 

 

Zurück

Jetzt Newsletter abonnieren!

News

Gewaltprävention im Aachener Wald

Weiterlesen …

Freundschaften pädagogisch Wertvoll !!! Berlin on Tour

Weiterlesen …

"Du hast nur den Einen Körper"

Weiterlesen …

Fast jedes dritte Kind ist zu dick

Weiterlesen …

Reiner Plaßhenrich aktiv gegen Rassismus, Extremismus und Gewalt!

Weiterlesen …

Aktion „Menschen helfen Menschen“ unterstützt Finanzierung der Talenttransporter

Weiterlesen …

Stammzellenspende - Gegen Leukämie - Werdet Ihr Helden..... Organspender zu Lebzeit!!!!

Weiterlesen …

Blutspendeaktion im Klinikum Aachen

Weiterlesen …

Unser Magazin

Zum durchstöbern jetzt auch Online

Weiterlesen …

Gefördert von


Bitte folgen Sie "hier"
mit einem Klick über die Logos
zu den aktuellen Informationen
der einzelnen Bundesministerien!








Teilhabepaket