FAQ: Was Kann Man Werden Wenn Man Sport Studiert?

Was kann man mit einem Sportwissenschaft Studium machen?

Sportwissenschaftler arbeiten als Sportlehrer, in Fitness- und Gesundheitszentren, in der Verwaltung von Sportverbänden, in der Medienbranche als Sportjournalisten oder im Sponsoring, im Bereich des Sporttourismus oder in Unternehmen in der Forschung und Entwicklung von Sportgeräten und -artikeln.

Was bringt es Sport zu studieren?

Trainer von Mannschaften und Athleten oder in Fitness- und Gesundheitsstudios. Consultant (Beratung) für Reha-Zentren und Krankenkassen. Entwicklung von Sportgeräten & -produkten.

Was ist ein Sport Studium?

Das Sport Studium bereitet Sie in der Regel auf eine Tätigkeit als Sportlehrerin bzw. Sportlehrer an Schulen, auf sportbezogene Berufsfelder im Gesundheits- und Leistungssport oder eine Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich vor.

Wie viel verdient man als Sportwissenschaftler?

Als Sportwissenschaftler /in in Deutschland kannst du ein durchschnittliches Gehalt von 39892 Euro pro Jahr verdienen. Das Anfangsgehalt in diesem Job liegt bei 29733 Euro.

Was gehört zur Sportwissenschaft?

Die Sportwissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft (Querschnittswissenschaft), die Probleme und Erscheinungsformen im Bereich von Sport und Bewegung zum Gegenstand hat. Jahrhunderts hat sich eine eigenständige Sportwissenschaft herausgebildet.

You might be interested:  Oft gefragt: Wann Nach Antibiotikum Wieder Sport?

Wie viel verdient man nach dem sportstudium?

So liegen schon Einstiegsgehälter bei Sportwissenschaftlern in einer Spanne von circa 1.300,- € bis 3.500,- € brutto im Monat. Das durchschnittliche Einkommen für Berufseinsteiger nach einem Studium Sportwissenschaften liegt bei circa 1.600,- € netto (also circa 2.500,- € brutto).

Welchen Abschluss braucht man für Sport Studium?

Um Sportmanagement studieren zu können, ist die Hochschulreife Voraussetzung. An Fachhochschulen und an Berufsakademien ist die Fachhochschulreife ausreichend, an Universitäten ist das Abitur oder Fachabitur erforderlich. Teilweise ist auch die Zulassung mit einer Aufstiegsfortbildung wie dem Fachwirt möglich.

Was gibt es für Berufe die mit Sport zu tun haben?

Berufe mit Sport: Die Top 30 Jobs im Überblick

  • Fachverkäufer Sportartikel.
  • Sportjournalist.
  • Physiotherapeut.
  • Sport- und Fitnesskaufmann.
  • Sportfachmann.
  • Sportassistent.
  • Polizeivollzugsbeamter.
  • Fachangestellte für Bäderbetriebe.

Wo in Deutschland kann man Sport studieren?

Sportuniversitäten in Deutschland Z.B. die Ruhr-Universität Bochum, die Universität Wuppertal die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, die Universität Koblenz, die Universität Leipzig oder die Universität Bayreuth.

Wie viel Geld verdient man als Sportlehrer?

Das Anfangsgehalt für Berufseinsteiger/innen liegt in der Regel bei etwa 2.000 bis 2.300 Euro brutto. Im Laufe der Zeit kannst du dein Bruttoeinkommen steigern und somit kannst du nach einiger Zeit durchschnittlich zwischen 2.600 bis 3.200 Euro pro Monat oder sogar mehr verdienen.

Wie viel verdient man als Psychologe im Monat?

Als Psychologe verdienst du zwischen 2.500 Euro und bis zu 7.000 Euro brutto im Monat.

Was ist der bestbezahlte Job?

Bestbezahlte Berufe

  • Marketing Manager. Gehalt: 2.900 – 10.000 €
  • Art Director. Gehalt: 2.000 – 9.000 €
  • Analyst. Gehalt: 3.300 – 8.300 €
  • Wirtschaftsingenieur. Gehalt: 4.100 – 8.300 €
  • Mediaplaner. Gehalt: 2.000 – 8.250 €
  • Supply Chain Manager. Gehalt: 3.750 – 7.500 €
  • Pressesprecher. Gehalt: 3.200 – 7.100 €
  • Syndikusanwalt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *