Leser fragen: Wie Lange Kein Sport Nach Ohrlochstechen?

Wie lange darf man nicht schwimmen nach Ohrlochstechen?

Es ist es ratsam, während der Heilphase (6 Wochen beim Ohrläppchen, 12 Wochen bei Ohrlöchern im Knorpelbereich) möglichst auf das Schwimmen zu verzichten.

Wie lange nach Ohrloch stechen kein Sport?

5 Monate (Ohrläppchen) bzw. 12 Monate (Knorpelbereich), bis Ohrlöcher vollständig verheilt sind.

Wie pflegt man frisch gestochene Ohrlöcher?

Vermeiden Sie den Kontakt des frisch gestochenen Ohrlochs mit Haarspray, Shampoo, Seife oder ähnlichen Präparaten. Nach der Haarwäsche sollte das Ohr mit klarem Wasser abgespült und danach mit der Desinfektionsspray, After Piercing Lotion oder Pflegegel wie oben beschrieben gepflegt werden.

Wie lange nach Ohrlochstechen desinfizieren?

Weiterhin wird Ihnen geraten, das Ohrloch die nächsten 6 Wochen mit dem Mittel regelmäßig zu desinfizieren und den Ohrring auch in dieser Zeit nicht aus dem Ohrläppchen zu nehmen.

Wie lange darf man mit einem Bauchnabelpiercing nicht schwimmen?

Mit einem frisch gestochenen Bauchnabelpiercing sollte man die ersten 6 Wochen nur duschen. Auch beim Duschen sollte darauf geachtet werden, dass keine Badezusätze auf das Piercing kommen. Das baden in der Badewanne sollte erst nach der vollständigen Verheilung wieder stattfinden. Also frühestens nach 6 Wochen.

Wann nach Ohrlochstechen Ohrringe wechseln?

Lass den Ohrstecker 6 Wochen durchgehend im Ohr (12 Wochen im Knorpelbereich). Nach 6 Wochen (Ohrläppchen) oder 12 Wochen (Ohrknorpel) kann der Ohrstecker durch einen Nachfolge-Ohrstecker ersetzt werden.

You might be interested:  Sport Regelmäßig Wie Oft?

Was ist zu beachten nach dem Ohrlochstechen?

Pflege frisch gestochener Ohrlöcher Berühren Sie den Ohrstecker oder das Ohr nur mit sauberen Händen. Pflegen Sie Vorder- und Rückseite des Ohres ab 24 Stunden nach dem Ohrlochstechen 2x täglich mit der After-Piercing-Lotion ohne den Ohrstecker zu entfernen.

Wann Ohrringe stechen lassen?

Derzeit gibt es zwar in der Bundesrepublik Deutschland keine gesetzliche Altersgrenze für das Stechen von Ohrlöchern, entsprechende Berufsverbände haben sich meistens als Regelung oder Selbstverpflichtung auferlegt, bei Kindern unter 14 Jahren keine Ohrlöcher zu stechen.

Welches Desinfektionsmittel für Ohrloch?

In der Apotheke gibt es zudem ein Ohrloch -Antiseptikum, das die Wunde desinfiziert. Aber auch reiner Alkohol kann dazu genutzt werden. Achtung: Ohrringe entfernen. Ist die Wunde entzündet, sollte bis zur Heilung kein Schmuck getragen werden.

Wie kann ich Ohrringe desinfizieren?

Legen Sie hierfür die Ohrringe in einer Lösung aus medizinischem Alkohol über Nacht ein. Damit stellen Sie sicher, dass wirklich alle Bakterien und Keime abgetötet und alle Fettrückstände entfernt wurden. Sollte dies nicht der Fall sein, sollten Sie den Schritt wiederholen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *