Was Macht Ein Sport- Und Fitnesskaufmann/-frau?

Was verdient man als Sport- und Fitnesskaufmann?

Nach der Ausbildung bekommst du das Einstiegsgehalt einer ausgelernten Sport- und Fitnesskauffrau. Das liegt im Schnitt bei 1.800 Euro brutto im Monat, kann aber um ein paar hundert Euro nach oben abweichen. Das kommt ganz darauf an, bei welcher Einrichtung du arbeitest.

Was braucht man um fitnesskaufmann zu werden?

Daneben gibt es noch einige Voraussetzungen, die du erfüllen solltest, wie zum Beispiel:

  • Kommunikationsfähigkeit und Kontaktbereitschaft.
  • Offenheit.
  • Geduld.
  • Gepflegtes Äußeres.
  • Leidenschaft für Sport.
  • Bereitschaft auch am Abend und an Wochenenden zu arbeiten.
  • Flexibilität.
  • Beratungstalent.

Was lernt man in der Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann?

Die Auszubildenden zum Sport- und Fitnesskaufmann lernen während der Theoriephase alles wichtige Know-how aus den Bereichen Sport und Fitness sowie Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaft. Einerseits geht es um Themen wie Anatomie und Bewegungslehre, anderseits um Bereiche wie Marketing und Personalmanagement.

Wie kann man sich als Sport- und Fitnesskaufmann weiterbilden?

Weiterbildungen: Man kann sein Wissen auch nach der Ausbildung mit diversen Weiterbildungen und Lizenzen erweitern. Denkbar sind Fortbildungen in den Bereichen Ernährungsberatung, Therapie und Fitness, wie zum Beispiel ein Lehrgang zum Yoga-Lehrer oder zum Cardio- und Functional-Trainer.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Warum Eistonne Nach Sport?

Wie viel verdient man als Fachwirt?

Das Fachwirt Gehalt liegt meist bei mindestens 30.000 Euro jährlich (brutto).

Was muss man als Sport und Fitnesskaufmann machen?

Sie betreuen Kunden und beraten sie zu Sportangeboten sowie zu gesundheitlichen Aspekten von Bewegung und Ernährung. Marketing- und gesundheitsbezogene Veranstaltungen zu planen und durchzuführen, gehört ebenfalls zu ihrem Beschäftigungsfeld.

In welchen Bereichen kann man als Sport und Fitnesskaufmann arbeiten?

Sie können bei einer Vielzahl von Organisationen und Unternehmen als Sport- und Fitnesskaufmann / Sport- und Fitnesskauffrau arbeiten, bei Sportverbänden und -vereinen, bei Betreibern von Golfplätzen, von Schwimmbädern, Kletterhallen und Fußballstadien sowie in Wellness- und Gesundheitszentren und bei vielen

Welche Ausbildung ist die richtige für mich?

Mit dem Berufswahltest (BWT) kannst du herausfinden, wie gut du für deinen Wunschberuf geeignet bist. Den Test kannst du nicht online machen. Frag bei deiner Berufsberatung nach, sie kann dich beim Berufspsychologischen Service für den Test anmelden.

Wie viel verdient man als fitnesskaufmann in der Ausbildung?

Das ist aber auch nicht immer der Fall. Meistens gibt es keinen Tarifvertrag. Im ersten Ausbildungsjahr verdient man rund 700 Euro brutto im Monat, im zweiten Jahr 750 Euro und im dritten 800 Euro.

Wie viel verdient man in einem Fitnessstudio?

Der durchschnittliche Verdienst eines angestellten Fitnesstrainers bewegt sich in Deutschland um die 1800 Euro brutto im Monat. Je nach Einzugsgebiet, Einwohnerzahl und Qualifikation, ist nach unten und nach oben allerdings einiges möglich.

Hat man während der Ausbildung Sport?

2 Antworten. Auch in der Berufsschule hast du meistens Sportunterricht. Meist ist es auch kein typischer Sportunterricht den du von früher kennst. Die Lehrer gehen eigentlich ziemlich auf die Bedürfnisse der Schüler ein und lassen Sie nicht 20 Runden laufen & schicken sie dachen dann ins Büro, oder in den Betrieb.

You might be interested:  Leser fragen: Wie Fange Ich An Sport Zu Machen?

Was macht man als fitnessfachwirt?

Fitnessfachwirte und -fachwirtinnen leiten den Übungsbetrieb im Fitnessbereich und übernehmen kaufmännische und organisatorische Leitungsaufgaben.

Wer darf Sport und Fitnesskaufmann ausbilden?

Die Wege zu dieser Ausbildung sind vielfältig und facettenreich. Sportvereine, Sportverbände, Fitnessstudios und andere gesundheitsorientierte Betriebe, kommunale Sport- und Sportstättenverwaltung sind nur einige der Stellen, bei denen man einen entsprechenden Ausbildungsplatz belegen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *